Zum Inhalt springen

Warum TYPO3?

TYPO3 gehört zu den leistungsfähigsten Content Management Systemen mit Enterprise-Qualitäten auf dem Markt. Es wird geschätzt, dass TYPO3 weltweit mehr als 500.000 Mal eingesetzt wird.

Die wichtigsten Vorteile von TYPO3:

Publizieren Sie von wo Sie wollen: Die Website kann von jedem Computer mit Anschluß ans Internet (Plattform egal) und einem normalen Browser verwaltet werden. Zusatzsoftware: Keine.

Mehr als 33 Sprachen sind bereits voll integriert: Englisch, Dänisch, Deutsch, Norwegisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Tschechisch, Polnisch, Slowenisch, Finnisch, Türkisch, Russisch, Rumänisch, Portugiesisch und Schwedisch....

Mit dem Rich Text Editor (RTE) kann der Anwender Texte formatieren, Bilder einfügen und interne/externe Links setzen - wie in WORD oder anderen Textverarbeitungen. Der RTE ist derzeit nur für den Internet Explorer auf Windows Plattformen verfügbar.

TYPO3-Textformatierung ist narrensicher. Alle Inhalte werden stets den grundlegenden Designrichtlinien entsprechen.

TYPO3 bietet automatisches Bildmanagement, Bilder werden physisch und korrekt skaliert und sogar für das Web optimiert.

Die schnelle Backend-Benutzeroberfläche funktioniert für jeden modernen Webbrowser und kann für jede Erweiterung angepasst werden. Dank der einheitlichen und intuitiven Navigation findet man sich darin schnell zurecht. Durch Unterteilung in primäre und sekundäre Eingabefelder wird Komplexität reduziert. Sekundäre Optionen können auf Wunsch eingeblendet werden.

"Kopieren/Ausschneiden/Einfügen" kennt so ziemlich jeder Anwender - und kann es auch anwenden. TYPO3 bietet diese Funktionen zusammen mit einer internen Zwischenablage zum Rearrangieren der Content-Objekte. Repetitive Aufgaben werden durch Wizards zusätzlich erleichtert.

Das kontextsensitive Menu ermöglicht direkten Zugang auf häufig benutzte Funktionen. Klick - und fertig.

Oft benötigte Handlungen und Module können als sogenannte Shortcuts gespeichert und mit einem Klick ausgeführt werden. Sie können gruppiert, umbenannt und vom Administrator bestimmten Usergruppen zugeordnet werden. Navigationszeiten können somit drastisch reduziert werden.

Zwei Klicks, fertig ist der Link! Und das sogar durchgängig konsistent, "blinde" oder "tote" Links innerhalb des Systems sind Vergangenheit.

TYPO3 bietet viele Helferlein zur Erstellung von Tables, Bulletlisten, Mailforms etc.

Inhalte werden über leicht verständliche Eingabemasken eingegeben. Die Anzahl der anlegbaren Elemente je Site, Seite, Kategorie ist praktisch unbegrenzt.

Seitenordnung wird in einer übersichtlichen hierarchischen Baumstruktur dargestellt. Sie haben einen Computer? Dann kennen Sie`s ja schon!

Der Filemanager bietet Upload, Umbenennung, Kopieren, Verschieben, Löschen und sogar Online-Editing. Backend-Usern und -Gruppen können private Home-Ordner auf dem Server zugewiesen werden. Jeder Pfad, sofern er irgendwie im Internet erreichbar ist, kann gemountet werden.

Die Parameter jeder Seitenebene (Name, Datum, Online/Offline etc.)können via Edit-Maske auf einen Schlag geändert werden.

Content-Elemente, sogar ganze Zweige der Seitenhierarchie können offline editiert und anschließend auf "sichtbar" geschaltet werden.

Versteckter, zeitgeschalteter oder zugangsbeschränkter Content kann vorab im Kontextumfeld angesehen werden.

Wozu war dieser Button nochmal? Wenn daneben ein kleines Icon mit Fragezeichen steht: Klicken Sie`s, dann wissen Sie`s.

Seiten sowie einzelne Contentelemente können zeitgenau geschaltet werden, so dass sie zu vorherbestimmten Zeitpunkten selbständig on- und offline gehen (oder auch off- und wieder online).

Importieren Sie MS Word- oder RichText-Dokumente aus lokalen Anwendungen, einfach per Kopieren/Einfügen.

Jede Änderungen wird in einem Versions-Management-System aufgezeichnet. Somit können Sie via UNDO-Funktion jeden Content in seinen Ursprungszustand versetzen.

Verschiedene Sprachversionen können in derselben Seite eingefügt und verwaltet werden, ohne extra einen Seitenzweig dafür aufbauen zu müssen.

Anwender und Gruppen können an bestimmten Content gekoppelt werden, Webseiten lassen sich sogar auch auf Single-User-Ebene personalisieren.

Mehr Plugins, als Sie vermutlich je brauchen werden, darunter Foren, Kalender, Gästebücher, Sitemaps, Bannersysteme, Emailmasken, Umfragen, Ratings, FAQs, Glossare, News und Onlineshops...

Einfach installiert mit einem Klick.

Ein DirektMail-System versendet personalisierte Emails an  Newsletter-Abonnenten. Eine einzigartige Filtertechnologie ermöglicht tausende Rich Media Emails nach den Wünschen des Empfängers milliardenfach zu kombinieren und zu personalisieren. Die eingebaute Response-Statistik läßt Sie die Effizienz der Kampagne unmittelbar nachvollziehen.

Die Index-Suchmaschine durchforstet TYPO3-Seiten und externe Media-Dateien (TXT, HTML, MS WORD- und PDF). Die Suche kann auf Teile der Website beschränkt, Ergebnisse durch intelligentes Relevanz-Ranking entsprechend angezeigt werden. Sogar Datenbank-Tables können damit durchsucht werden.

Alle Inhalte können einfach und intuitiv direkt auf der Website geändert werden. Dazu einfach das Editsymbol neben dem jeweiligen Content-Element anklicken und ändern. Ebenso einfach können Seiten neu angelegt, verschoben oder ausgeblendet werden. Diese Funktionalität ist von der preisgekrönten „SmartEdit“-Technologie des RedDot CMS her bekannt.

TYPO3 weckt den Content-Manager in Ihnen! WYSIWYG-Editing, Frontend-Editing, Table und Form-Wizards, automatisches Bildhandling machen jeden Durchschnittsanwender in nur wenigen Sekunden zum strammen Content-Autor.

Bei TYPO3 gibt es keine künstlichen Nadelöhre wie Softwarelizenzen und Single-Access. Es kann jede beliebige Autoren-Anzahl für Ihre Website eingerichtet werden.